X
  GO
Ihre Mediensuche
Der Reisende
Island-Krimi
Verfasser: Arnaldur Indriason
Verfasserangabe: Arnaldur Indridason
Jahr: 2018
Verlag: Bergisch Gladbach, Bastei Lübbe AG
MONOGRAPHIE
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
MediengruppeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFrist
Mediengruppe: MONOGRAPHIE Standorte: Zba Arna Interessenkreis: Krimi Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 30.04.2019
Inhalt
Island, 1941. In der Wohnung des Handlungsreisenden Felix Lunden wird ein Toter gefunden, hingerichtet mit einer amerikanischen Militärwaffe. Der junge Kriminalpolizist Flóvent und sein Kollege Thorson von der Militärpolizei ermitteln gemeinsam in verschiedene Richtungen. Das Mordopfer Eyvindur war ein Klassenkamerad von Felix und wurde von dessen Vater ohne sein Wissen für rassentheoretische Untersuchungen der Nationalsozialisten herangezogen. Auch Eyvindurs Ex-Freundin Vera, die ihn wegen eines britischen Soldaten verlassen hat, könnte eine Spur zum Mörder sein. Oder wurde Eyvindur einfach nur mit Felix Lunden verwechselt, der als Spion für die Deutschen arbeitet? Arnaldur Indriðason (zuletzt "Tage der Schuld") nutzt die Spuren, um ein Bild Islands während des 2. Weltkriegs zu zeichnen. Die Kommissare Flóvent und Thorson, die in "Schattenwege" (2015) mit einem ihrer späteren Fälle eine Rolle spielen, ermitteln hier zum 1. Mal gemeinsam. Ihre höfliche und empathische Ermittlungsarbeit macht den besonderen Reiz dieses ruhig erzählten Krimis aus.
Rezensionen
Details
Verfasser: Arnaldur Indriason
Verfasserangabe: Arnaldur Indridason
Jahr: 2018
Verlag: Bergisch Gladbach, Bastei Lübbe AG
Systematik: Zba
Interessenkreis: Krimi
ISBN: 978-3-7857-2597-9
2. ISBN: 3-7857-2597-3
Beschreibung: 1. Auflage, 414 Seiten
Fußnote: - NordLicht -
Mediengruppe: MONOGRAPHIE
Ihre Suchbegriffe